Zum Inhalt springen
16. März 2020

SCHMOLZ + BICKENBACH gibt Ergebnis des Angebots zum Anleiherückkauf im Rahmen eines Kontrollwechsels bekannt

Luzern, 16. März 2020 – SCHMOLZ + BICKENBACH, ein weltweit führendes Unternehmen für Speziallangstahl, hat heute bekannt gegeben, dass die Inhaber der von SCHMOLZ + BICKENBACH Luxembourg Finance S.A. ("Emittentin") begebenen und in 2022 fälligen EUR 350 Millionen 5,625% Senior Secured Notes ("Anleihe"), bis zum Ablauf des Angebots am 13. März 2020 Anleihen im Nominalwert von EUR 328,753 Millionen (93,93 %) gültig angedient haben.

Das Angebot zum Anleiherückkauf wurde durch den im Rahmen der Kapitalerhöhung erfolgten Kontrollwechsels am 8. Januar 2020 ausgelöst. Der Kauf der rechtsgültig angedienten Anleihen durch die Emittentin wird gegen Zahlung des Kontrollwechsel-Kaufpreises in Höhe von 101% des Nominalwerts zuzüglich aufgelaufener und nicht bezahlter Zinsen am 31. März 2020 abgewickelt.

 

– ENDE –